WVC Geschichte

WVC Geschichte

Die ersten Weltmeisterschaften für Veteranen (WVC) fanden 1982 in Goteborg statt, unter der Schirmherrschaft des Internationalen Swaythling Club.

Dieser Club wurde gegründet von ehemaligen Teilnehmern der vorhergehenden Tischtennis-Weltmeisterschaften, und erhielt von der ITTF den Auftrag, die WVC auszurichten.

Der Name ‘Swaythling’ wurde gewählt zu Ehren von Lady Gladys Goldsmid Montagu Swaythling (1879-1965). Sie war die Mutter von Ivor Montagu (1904-1984), des Gründungsvorsitzenden der ITTF.

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht zu den Ausrichtungsorten und Teilnehmerzahlen der bisherigen WVC.