Restaurants

RESTAURANTS

Laut der New Yorker website für Lebens- und Küchenkunst Thrillist-ist Bordeaux die gastronomische Hauptstadt der Welt.

 

In der Tat ist Bordeaux gastronomisch! Sie können sich von den frischen Austern der Bucht von Arcachon, einem Bordeaux-Steak, Foie gras und Confit oder den berühmten Cannelés verwöhnen lassen! Die Stadt hält den Rekord für die Anzahl der Restaurants pro Einwohner, und mehrere Gastronomiestars haben sich hier angesiedelt (Pierre Gagnaire, Philippe Etchebest oder Gordon Ramsay). Ob schnell am Tresen eines Marktes, biologisch, vegetarisch oder traditionell, einfach oder anspruchsvoll …

 

 

Bordeaux ist der Spielplatz sowohl großer Köche als einer neuen Generation junger Chefs, die sich in die kulinarischen Produkte des Südwesten Frankreichs verliebt haben.

 

 

In den letzten Jahren wurden in Bordeaux erschwingliche aber wagemutige Restaurants eröffnet, wie zum Beispiel das Atelier des Faures im Viertel Saint-Michel, das lokale französische Produkte kombiniert mit Aromen der Küche der Berber, Polen, Indien und Ostasien. Ebenfalls im Viertel Saint Michel verführt Le Taquin mit seiner einfachen Küche und Cocktails. Auf dem Quai des Chartrons findet man Symbiose, basierend auf dem Konzept der versteckten Bars „Speakeasy“. Es wurde von Le Fooding als “ Autors Lieblings-Bar 2017″ ausgezeichnet. Für eine Küche mit lokalen Produkten ist Belle Campagne in aller Munde.

 

 

Das Fremdenverkehrsamt von Bordeaux bringt Sie zu den besten Restaurants in Bordeaux.