Das Médoc ist weltweit für seine prestigeträchtigen Weingüter (Châteaux) bekannt, die man auf den Weinstraßen von Bordeaux in Médoc entdecken kann. Es ist aber auch beliebt für seine langen Strände mit feinem Sand, seine großen Seen und seine natürlichen Räume. Wählen Sie zwischen langen Radtouren auf der Vélodyssée, entlang des Atlantischen Ozeans, Weinproben in der Intimität der Keller, oder Kreuzfahrten auf der Mündung der Gironde und ihre Inseln. La Winery, ein einzigartiger Wein-Tourismus-Komplex, bietet fast 1.200 Weine aus der ganzen Welt, eine Weinbar, ein Restaurant und viele Aktivitäten.

 

Für die Liebhaber von Wasserwanderungen, empfehlen wir eine Fahrt zum Leuchtturm von Cordouan (30 Minuten vom Verdon-sur-Mer entfernt), der Gironde-Mündung und ihren Inseln (New, Patiras …), Bootsabfahrt von Pauillac. Sie können auch das Surfen in Lacanau-Océan lernen, dort treffen sich die besten internationalen Surfer im August auf der Lacanau Pro, der einzigen französischen Etappe der Surf-Welttour.

 

 

Viele andere Ziele bieten sich an: Soulac und seine 500 Villen aus dem neunzehnten Jahrhundert und Belle Epoque; die Basilika Notre-Dame-de-la-Fin-des-Terres, ein UNESCO-Weltkulturerbe auf dem Jakobsweg von Santiago de Compostela. Saint-Estèphe und das exotische Schloss Cos d’Estournel. Den Besitzer Louis-Gaspard d’Estournel nannte man „der Maharadscha von Saint-Estèphe“. Er exportierte Wein nach Indien, und installierte auf dem Dach des Schlosses asiatischen Pagoden, sowie ein prachvolles Tor aus Sansibar. Das Dorf Bages ist Eigentümer von Château Lynch-Bages (Pauillac Grand Cru Classé), hier hat Jean-Michel Cazes ein „Dorf von Aromen und Wein“ geschaffen. Man findet hausgemachtes Brot, Süßigkeiten, Tee, Käse, oder im „Café Lavinal“ Bistro-Küche in einer freundlichen Atmosphäre. Und für einen Verdauungsspaziergang im Weinberg können Sie Fahrräder mieten.

 

 

 Im Naturreservat „L‘etang de Cousseau“, bieten sich zwei Rundwege (einer kurze, einer lang) zwischen Wäldern und Teichen, auf denen man Hirsche, Seekühe, Raubvögel und Zugvögel antrifft. Wenn Sie am stillen Morgen kommen, und etwas Glück haben, sehen Sie den diskreten Star des Reservates am Teichufer: den europäischen Fischotter.

 

 

In Verbindung mit dem Amt für Tourismus von Bordeaux bieten wir verschiedene touristische und kulturelle Ausflüge an, um Ihren Aufenthalt zu verschönern.